Feuerwehr Niederahr/

Jugendfeuerwehr Ahrbach

 

Oststraße 16

56414 Niederahr

info@feuerwehr-niederahr.de

Auf sozialen Netzwerken folgen

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon

Version 3.46

© 2019 Feuerwehr Niederahr

JF-Ahrbach

Unser Team

©Karl-Heinz H/Fotolia.com

 

Thomas

Robin

Karina

Michaela

zurück zur Übersicht

Thomas
Jugendwart

  • Facebook - White Circle

Eine Beschreibung folgt noch in Kürze...

 

 

Robin
stellv. Jugendwart

Hi,

mein Name ist Robin Metz und ich bin 20 Jahre alt, komme aus Arnshöfen und absolviere derzeit eine Ausbildung bei der Polizei in Hessen.

Zur Feuerwehr kam ich schon in jungen Jahren, da sich viele meiner Verwandten hier engagieren und ich so immer wieder die Aufgaben der Feuerwehr kennenlernen konnte. Später trat ich der Jugendfeuerwehr Elbingen bei und bin seit vier Jahren aktiv in der Freiwilligen Feuerwehr Arnshöfen, sowie in der Freiwilligen Feuerwehr Freilingen tätig.

Aus diesem Grund möchte ich auch meine Begeisterung für die Feuerwehr an die Kinder weitergeben.

 

Karina
Jugendbetreuerin

Hallo,

mein Name ist Karina Schmidt und ich komme aus Niederahr. Von Beruf bin ich Erzieherin und arbeite in einer Kindertagesstätte.

 

Als passives Mitglied der Feuerwehr Niederahr durfte ich schon oft den starken Zusammenhalt und das gute Gemeinschaftsgefühl unter den Feuerwehraktiven erleben. Die Kameradschaft ist auch bei der Jugendfeuerwehr ein wichtiger Bestandteil und ich unterstütze gern die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen. Mit Spaß und Freude sollen sie so die verschiedenen Vorgehensweisen der Feuerwehrarbeit erleben und kennenlernen.

 

Michaela
Jugendbetreuerin

  • Facebook - White Circle

Hallo,

mein Name ist Michaela. Ich bin 38 Jahre alt und wohne in Arnshöfen. Seit 2006 bin ich Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr in Arnshöfen. Als Jugendbetreuerin unterstütze ich die Arbeit der Jugendfeuerwehr und stehe auch als Ansprechpartner für die Kinder und Jugendlichen zur Verfügung. Als Ziel habe ich mir gesetzt, die Kinder und Jugendlichen mit Spaß an die Aufgaben in der Feuerwehr heranzuführen.

 

zurück zur Übersicht